ONEtoONE Dialog über alle Medien

TV

Werbewirtschaft: stabil in 2014, positive Prognose für 2015

L_Parteina_Manfred_ZAW_26330.jpg

Nach aktuellen Erhebungen des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) hat sich die Branche in Deutschland 2014 leicht positiv entwickelt. Die Gesamtinvestitionen in Werbung beliefen sich auf 25,27 Milliarden Euro, was einer Steigerung von 0,1 Prozent zum Vorjahr entspricht. Für das laufende Jahr geht der Verband weiterhin von einer positiven Entwicklung aus. Dennoch seien die werbepolitische Herausforderungen größer denn je. mehr...

Fünf Tipps für die optimale TV-Werbebudget-Ausnutzung

160_26326.jpg

TV und Internet verschmelzen immer mehr miteinander, Zuschauer nutzen mehrere Geräte gleichzeitig. Daher müssen Werbetreibende ihre unterschiedlichen Aktivitäten gut koordinieren. Dr. Andreas Schroeter, Gründer und COO von wywy, gibt fünf Tipps für die TV-Werbebudget-Ausnutzung. mehr...

Thomas Müller grillt weiterhin für Weber-Stephen

160Weber_ThomasMueller_V01_26317.jpg

Thomas Müller bleibt weiter Fußballbotschafter für den Grillhersteller Weber-Stephen. Im Zuge der Zusammenarbeit ist er in einem 10-sekündigen Nachklapp zum aktuellen Kampagnen-TV-Spot zu sehen. Außerdem haben Grill- und Fußballfans die Möglichkeit, Thomas Müller beim Weber Original Cup zu treffen. mehr...

Anzeige

RTL baut Kooperation mit BBC Worldwide aus

L_18052014_Neue_BBC-Serien_bei_Clipfish_26309.jpg

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat ihr Video-on-Demand-Portfolio ausgebaut und verlängert die Partnerschaft ihres Video-Streaming-Angebots Clipfish mit BBC Worldwide. Im Rahmen der Zusammenarbeit bietet Clipfish den Usern nun zusätzliche Programminhalte. Vermarktet wird das Angebot von IP Deutschland und bietet Werbekunden die Möglichkeit, Four-Screen-Kampagnen über alle Plattformen und Endgeräte hinweg zu platzieren. mehr...

Rob Bradley wird neuer Head of Digital Advertising bei CNN

Rob Bradley wird die neu geschaffene Position des Head of Digital Advertising Sales and Data bei CNN International übernehmen. Er soll die Programmatic-Strategie des Unternehmens optimieren und die digitalen Werbeangebote weiter ausbauen. mehr...

Microsoft stellt App zum Eurovision Song Contest vor

10473066_10152877743293007_7204917158247822187_n_26283.jpg

Microsoft hat als Technologie-Partner des Eurovision Song Contests (ESC) für das Event eine offizielle App entwickelt. Die Anwender-Software ermöglicht es den Zuschauern, parallel zur Show Zusatzinfos und interaktive Features abzurufen. mehr...

Displays im Handel: Eine „wahre Vertriebswaffe am PoS“

L_CJ_Schmidt_Husum_2_26276.jpg

Die Digitalisierung hat längst Einzug in den lokalen Handel gehalten. Neue Medien und Technologien ermöglichen neue Vertriebswege für Händler. Digital Signage, also der Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe- und Informationssystemen, ist eine davon. ONEtoONE sprach mit Fabian Scholz, Geschäftsführer der kommatec redaction, über Digital 
Signage am Point-of-Sale und stellt zwei Beispiele vor. mehr...

HSE24 vermeldet neuen Umsatzrekord

HSE24_Richard_Reitzner_1_26269.jpg

Das Homeshopping-Unternehmen HSE24 Group konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 mit einem Nettoumsatz von 587 Millionen Euro ein Plus von rund sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. Der E-Commerce macht bereits mehr als ein Fünftel des Umsatzes aus. mehr...

Sevenone Adfactory lässt User einen Mini-Spot kreieren

160_26259.jpg

Die Agentur Sevenone Adfactory (Prosieben Sat.1) hat nach eigenen Angaben die erste User generated TV-Kampagne für die Automarke Mini entwickelt. Unter dem Claim #Miniblockbuster sollen ab dem 2. Mai Zuschauer von Prosieben dazu aufgerufen werden, mit ihren Instagram-Fotos einen TV-Spot für den neuen Mini John Cooper Works zu kreieren. mehr...

Pilot Screentime entwickelt Full-HD-Kühlschränke für hella

hella160_26257.jpg

Die Hamburger Agentur pilot Screentime hat eine neue Point-of-Sale-Maßnahme für den Getränkeproduzenten hella entwickelt. Unter dem Claim „Von Grund auf frisch!“ wirbt das Unternehmen neuerdings in neun Hamburger Supermärkten mit Kühlschränken, die über ein transparentes Display verfügen. mehr...

AGF bezieht Youtube in ihr Forschungssystem mit ein

160_26239.jpg

Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) will Youtube-Konsum in ihren Reichweitenangaben ausweisen. Erste Ergebnisse des Studienkonzeptes von AGF und Youtube seien noch in diesem Jahr zu erwarten. mehr...

Ströer setzt auf Bewegtbild XXL

160_26221.jpg

Außenwerber Ströer hat am Hamburger Hauptbahnhof zwei 24 Quadratmeter große digitale Super Motion Screens für Bewegtbildwerbung aufgestellt. Laut Unternehmen sind das nun die am stärksten frequentierten Out-of-Home-Werbeflächen Deutschlands. mehr...

Tirol Werbung: Livestream in 
internationalen Pre-Rolls

160_26216.jpg

Werbetechnologie-Dienstleister Exponential Interactive realisiert für die Skiregion Tirol erstmals eine internationale Videokampagne mit integriertem Livestream von den Pisten der Skigebiete. mehr...

Wie die Digitalisierung 
den TV-Konsum verändert

160_26215.jpg

Die Optimierung von Online-Inhalten während der Ausstrahlung passender TV-Inhalte wird offenbar immer wichtiger. Bereits jeder vierte Deutsche surft beim Fernsehen oder Video-Clip-Schauen im Internet. Das ist das Ergebnis einer neuen Untersuchung von Marktforscher Nielsen. mehr...

S&F zeigt die zwei Seelen des neuen Tchibo Filterkaffees

L_Tchibo_BW_Screen_5_26194.jpg

Scholz & Friends (S&F) hat eine Kampagne für den neuen Tchibo­ Filterkaffee „For Black ‘n White“ entwickelt. Laut Agentur ist dies „die wichtigste Produkteinführung des Kaffeerösters seit zehn Jahren.“ mehr...

„Nirgendwo ist der Impuls effektiver“

160_26184.jpg

„Sex sells" ist offenbar immer noch die Devise im Advertising. Ganz egal, ob man nun Tierfutter, Wein, Holzleim oder Flugreisen bewirbt: Sexismus ist omnipräsent in der Werbung. Das wirkt sich auch stark auf das Frauenbild in der Gesellschaft aus. Nun soll ein neuer Award in Cannes, der Glass Lion, einen Anreiz zum Bruch mit Genderstereotypen bieten. mehr...

Bei Youtube-Ads ziehen humorvolle Büroszenen am besten

160_26179.jpg

Eine Google-Studie zeigt, welche Faktoren zu einer erhöhten View-Through-Rate (VTR) bei Werbevideos führen. Demnach ist Humor global die stärkste Motivation für die User, sich die Video-Anzeige anzuschauen. In Deutschland mögen die Nutzer Büroszenen, Testimonials und schnelle Musik schrecken hingegen ab. mehr...

Marin Software und Adclear kooperieren

160_26176.jpg

Marin Software und Adclear haben eine Partnerschaft vereinbart. Damit steht den Werbetreibenden, die mit der Marin-Plattform arbeiten, nun das Attributionssystem von Adclear zur Verfügung. Durch die Verknüpfung beider Technologien können Werbekunden laut Unternehmen ihre Bidding-Strategien optimieren, denn sie erhalten ein genaues Bild über den Beitrag, den einzelne Kanäle entlang der Customer Journey leisten. mehr...

Tourismustrends: Vom Reiseveranstalter zum R-Vlogger

Bildschirmfoto_2015-04-07_um_14_29_03_26153.jpg

Vom Reiseveranstalter zum R-Vlogger: Alina Hückelkamp (Razorfish) berichtet von ihrem Blick auf die Trends und die Transformation in der Reisebranche. mehr...

Tourismusmarketing: Den Kunden mit 
auf die Reise nehmen

160taxi_26149.jpg

Der Tourismus boomt und konnte schon im Frühjahr dieses Jahres Rekordzahlen vermelden. Doch in kaum einer Branche 
ist es so wichtig und herausfordernd, Kunden auf allen Kanälen anzusprechen. Stefanie Schulze zur Wiesch, Leiterin Marketing bei TUI Deutschland, möchte in Zukunft stärker auf One-to-One-Marketing setzen. mehr...

Saatchi & Saatchi Pro erweitert das Telekom Web-TV-Magazin

160_26141.jpg

Die Deutsche Telekom erweitert mit der Agentur Saatchi & Saatchi Pro ihre Web-TV-Plattform „Mittelstand - die Macher“. Neben den bereits gestarteten Video-Beiträgen werden jetzt auch weiterführende Berichte rund um „die wichtigsten Themen des Mittelstands“ auf der Plattform gezeigt, wie es von den Untenehmen heißt. mehr...

Regionale TV-Werbung: Werbetreibende begrüßen das Veto

160_26133.jpg

Ein Veto des Freistaats Bayern hat ein Verbot regionaler Werbung durch bundesweit sendende TV-Unternehmen verhindert. Das hat für einen Aufschrei bei den Zeitungsverlegern gesorgt, die um Werbeeinnahmen von lokalen Firmen bangen. Nun haben sich die werbetreibenden Unternehmen zu der Entscheidung positiv geäußert. mehr...

Outstream hat bessere Werbewirkung als Pre-Roll

160Nicolas_Poppitz_Teads_26108.jpg

Nielsen hat im Auftrag von Vermarkter Teads eine Studie durchgeführt, in der die Werbewirkung von Pre-Roll-Videoanzeigen und Outstream-Videowerbung verglichen wurde. Der Studie zufolge haben Outstream-Video-Werbeformate bei diesem Vergleich die Nase vorn. mehr...

Freewheel gewinnt Sender MEDIALAAN als Neukunde

160_26097.jpg

Der belgische Privatsender MEDIALAAN hat Freewheel als Partner für die Monetarisierung seiner Digitalangebote ausgewählt. Freewheel, ein Anbieter für Video Ad Management und Monetarisierungslösungen für die Fernsehindustrie und für Premium-Video-Publisher, verstärkt mit dem Kundengewinn seine Präsenz in Kontinentaleuropa. mehr...

Telekom will Mittelstand zu Wirtschaftswundern 4.0 verhelfen

L_150318_Wirtschaftswunder_26073.jpg

Die Deutsche Telekom hat die Mittelstands-Kampagne „Wirtschaftswunder 4.0“ gestartet, die die Vorteile der Digitalisierung verdeutlichen und Vorbehalte abbauen soll. Im Mittelpunkt stehen Erfolgsgeschichten wahrer Mittelständler, die auf digitale Lösungen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom setzen. Die Kreation der Kampagne verantwortet die Hamburger Agentur Philipp und Keuntje. mehr...

DHL stellt Wohlstand ins Rampenlicht der neuen Kampagne

160_26067.jpg

Der Logistik-Dienstleister DHL hat eine neue Markenkampagne unter dem Motto „The Power of Global Trade“ vorgestellt. Als Leitmotiv der Kampagne dient laut Unternehmen die enge Verbundenheit von Handel und Logistik und deren Möglichkeiten, die Lebensbedingungen von Menschen zu verbessern. Das Konzept umfasst Print-Anzeigen, Werbung in Online- und Out-of-Home-Medien sowie TV-Spots und Social-Media-Aktivitäten. mehr...

DRTV-Spots: „Die schwarzen Schafe sind weg!“

160_26052.jpg

Neue Zahlungsmethoden und Verknüpfungen ins Web haben das Direct-Response-TV verändert. 
„Die Akzeptanz gegenüber DRTV ist gestiegen“, sagt Frank Lankers, CEO von Media Plan. mehr...

Scholz & Friends zollt Heimwerkern für toom Respekt

160_26050.jpg

Unter dem Claim „Respekt, wer’s selber macht“ hat Scholz & Friends Berlin für die Baumarktkette toom eine Multi-Channel-Kampagne entwickelt. Im Fokus stehe die Hochachtung vor Menschen, die Dinge selbst in die Hand nehmen, so die Agentur. mehr...

Kommentar: Überraschend langweilige OTTO-Kampagne

L_Bildschirmfoto_2015-03-12_um_16_26_26044.jpg

Die Geschichte beginnt, eine unvorhersehbare Wende tritt ein, der Slogan wird eingeblendet – nach diesem Muster laufen sie ab, die Spots des Multi-Channel-Händlers OTTO, der seit 2013 mit der Kreativagentur Heimat, Berlin zusammenarbeitet. Dabei hebt das Unternehmen stets den Humor und das intelligente Storytelling hervor. Überraschen wollen sie, doch gelingt das noch nach dem zigsten Spot? Ich finde nicht. mehr...

OTTO will mit magischen Begegnungen überraschen

L_Screenshots_Gorilla_30s710_26040.jpg

Der Multi-Channel-Händler OTTO hat die Frühjahr-/Sommersaison 2015 mit einer neuen Fashion-Kampagne eingeläutet. Hierfür setzt das Unternehmen erneut auf die Zusammenarbeit mit der Agentur Heimat, Berlin. Die Maßnahmen, die ab dem 17. März zu sehen sind, sollen zeigen, dass Frauen auch bei besonderen Begegnungen stets das perfekte Outfit im Sinn haben. mehr...

Anzeigen