03. Februar 2011

Aktionskampagne

JWT läuft mit Hinz & Kunzt gegen Wohnungsleerstand Sturm

xl-bild

Die Pappen werden direkt an den leerstehenden Gebäuden angebracht (Foto: Benjamin Nadjib / Hinz & Kunzt)

„Rund 1.000 Wohnungen stehen in Hamburg leer, fast 1.000 Menschen haben keine Wohnung“, empört sich Birgit Müller, Chefredakteurin von „Hinz & Kunzt“. Die Obdachlosenzeitschrift protestiert gemeinsam mit der Agentur JWT mit einer integrierten Kampagne unter dem Motto „Tu was dagegen!“ gegen die Situation – von der die Agentur selbst betroffen ist.

Um den ganzen Artikel lesen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Passwort vergessen? Noch nicht registriert?

Der FCB ist auch 
digital die Nummer eins

UDG United Digital Group hat Fußball-Erstligisten auf ihre digitale Tauglichkeit getestet. Wie in der Bundesliga führt der FC Bayern München die … »

ddp: Mehr solides Handwerk, ­weniger kreative Highlights

„Acht Mal Gold, 18 Mal Silber, 28 Mal Bronze und elf Auszeichnungen verleiht die ddp-Jury in diesem Jahr. Kreative Highlights fallen dabei aber der … »

ADC: Arbeiten mit gesellschaftlicher Relevanz gewinnen

Die Gewinner der ADC-Awards 2015 stehen fest – und sorgten für ein wenig Verwunderung. Der Kreativclub vergab nicht nur eine Rekordanzahl goldener Nägel … »

Werbewirtschaft: stabil in 2014, positive Prognose für 2015

Nach aktuellen Erhebungen des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) hat sich die Branche in Deutschland 2014 leicht positiv entwickelt. Die … »

Anzeige

Amadeus Fire: Neuer Markenauftritt von Damm & Bierbaum

Die Frankfurter Markenagentur Damm & Bierbaum hat die Positionierung, Strategie und ein integriertes Kommunikationskonzept für den Personaldienstleister … »

Meet the Jungmuts – bei Instagram

Die Digitalagentur Jungmut lädt bei Instagram zu einem interaktiven Rundgang durch die Agentur ein. Damit wollen die Kölner die Möglichkeiten einer … »

Michelbach ist neuer Head of Development bei Strichpunkt

Die Agentur Strichpunkt hat Thomas Michelbach für das Digital Department geholt. Als Head of Development leitet er die technische Umsetzung der … »

Startschuss für den neuen GWA Effie

Der GWA Effie ist in die Bewerbungsphase gestartet. Bis zum 1. Juli können Agenturen, Unternehmen und Organisationen ihre Arbeiten einreichen. Laut … »

Deutschland hat 4,6 Millionen Influencer

Die Hochschule Macromedia und die Agentur webguerillas haben eine Studie mit dem Titel „Markenempfehlung in sozialen Medien“ veröffentlicht. Die Studie … »

Ay Yildiz zelebriert das türkische Lebensgefühl

Die Mobilfunk-Marke Ay Yildiz (Telefónica) hat eine Kampagne anlässlich des zehnten Jubiläums gestartet, in der die Kunden eine zentrale Rolle spielen. Die … »