03. Februar 2011

Aktionskampagne

JWT läuft mit Hinz & Kunzt gegen Wohnungsleerstand Sturm

xl-bild

Die Pappen werden direkt an den leerstehenden Gebäuden angebracht (Foto: Benjamin Nadjib / Hinz & Kunzt)

„Rund 1.000 Wohnungen stehen in Hamburg leer, fast 1.000 Menschen haben keine Wohnung“, empört sich Birgit Müller, Chefredakteurin von „Hinz & Kunzt“. Die Obdachlosenzeitschrift protestiert gemeinsam mit der Agentur JWT mit einer integrierten Kampagne unter dem Motto „Tu was dagegen!“ gegen die Situation – von der die Agentur selbst betroffen ist.

Um den ganzen Artikel lesen zu können, müssen Sie angemeldet sein.

Passwort vergessen? Noch nicht registriert?

mobilcom-debitel startet umfassende Musik-Kampagne

Der Telekommunikationsanbieter mobilcom-debitel hat eine neue Kampagne angekündigt, die ab dem 1. August unter dem Motto „Deutschland sucht den … »

explido: 18,5 Prozent RTA brachten 52 Prozent der Leads

Der Performance-Marketing-Dienstleister explido hat Einzelheiten seiner Case Study Laax veröffentlicht. Demnach ließ sich der Erfolg der Kampagne für das … »

Telefónica zeigt neues netzclub-Viral

Telefónica in Deutschland hat eine zweite Runde der Kampagne „Mach mit bei F.I.K. – der Freien Internet Kultur von netzclub“ gestartet. Im Zentrum der … »

Patrick Weilch: Mobil ist tot!

„Mobil ist tot“ – eine Aussage von Matias Duarte, seines Zeichens Android-Designchef. Recht hat er damit! Denn die Denkweise, für mobile Plattformen … »

Anzeige

Roth & Lorenz: Schnitzler und Vossen in neuer Position

Petra Schnitzler und Dr. Andrea Vossen werden ab sofort geschäftsführende Gesellschafterinnen bei Roth & Lorenz. Beide sind bereits seit 2012 in der … »

Ikea in Altona: Auf gute Nachbarschaft

Grabarz & Partner hat eine Kampagne für die Eröffnung des ersten City-Ikea in Hamburg-Altona entwickelt. Der nicht geringe Widerstand gegen das Projekt des … »

webguerillas gründen eigene Influencer-Marketing-Einheit

Die Werbeagentur webguerillas hat eine neue Einheit gegründet, die sich ausschließlich mit Marketing via Meinungsmachern beschäftigen wird. „Influencer … »

Jeremy Hofmeister Mac Lynn ist Creative Director bei VCCP

Die Agentur VCCP hat Jeremy Hofmeister Mac Lynn als Creative Director nach Berlin geholt. Gemeinsam mit dem Management soll er das Neugeschäft vorantreiben … »

Wiener Digitalagentur WILD ist gestartet

In Wien ist eine neue Agentur namens WILD an den Start gegangen, die ihren Fokus auf animierte und interaktive Inhalte setzt. Ziel der Gründer sei es, vor … »

Blogger Relations sind kein Tool, sondern eine Haltung 

Schon länger diskutiert die Kommunikationsbranche über den richtigen Umgang mit Bloggern und anderen Online Multiplikatoren (z.B. YouTuber). Viel wurde dazu … »