ONEtoONE Dialog über alle Medien

Display

Havas geht Partnerschaft mit Atlas ein

Die Havas Media Group arbeitet ab sofort global mit Facebooks Werbedienst Atlas zusammen. Atlas ermöglicht ID-basiertes Targeting und Tracking und macht es so möglich, Usern über Plattformen und Screens zu folgen. Kunden von Havas steht die Technologie ab sofort zur Verfügung. mehr...

Individuelle Anzeigen steigern Effizienz und Akzeptanz

160_25863.jpg

„ Es ist an der Zeit, die Anzeigen-Generation der langweiligen oder störenden Online-Werbung hinter sich zu lassen“, sagt Oliver Hülse, Geschäftsführer von Rocket Fuel Deutschland, in einem Gastbeitrag. Er plädiert für individuellere Ansprache und warnt vor „willkürlichem Frequency Capping“. mehr...

Search-Kampagnen für Händlernetzwerke

160_25839.jpg

Search-Marketing stellt viele Handelsketten vor eine Herausforderung: Mehrere Händler und Filialen bedeuten gleichzeitig auch verschiedene regionale Angebote und Sortimente. Suchen User gezielt nach Filialen oder Angeboten in ihrer Nähe, bekommen sie häufig nicht die passende Anzeige zu sehen. Der Digital-Marketing-Dienstleister Quisma stellt dafür ein neues Tool vor. mehr...

Anzeige

UGG BOOTS 
investiert in Digital

160_25825.jpg

Der Münchner Digitalmarketing-Dienstleister iCrossing konnte sich im Rennen um den Ausbau der Online-Disziplinen SEO und SEM für den amerikanischen Schuhhersteller UGG Australia durchsetzen. mehr...

TARGOBANK zeigt fünf neue Werbespots

160_25806.jpg

TARGOBANK hat eine neue crossmediale Kampagne gestartet. Im Laufe des Jahres sollen die fünf erstellten Werbespots im TV sowie auf weiteren Kommunikationskanälen zu sehen sein. Ziel sei es, das Profil von TARGOBANK zu schärfen und Vorteile von Produkten stärker in den Fokus zu stellen. mehr...

Fraud-Bekämpfung: AppNexus startet Partnerprogramm

160_25779.jpg

Das Ad-Technologie-Unternehmen AppNexus hat angekündigt, gemeinsam mit den Unternehmen DoubleVerify, Integral Ad Science, Microsoft, PubMatic und Xaxis zu arbeiten, um einen Klassifizierungsstandard zu schaffen, der ein betrugsfreies Online-Werbeinventar gewährleistet. mehr...

Versteht Native Advertising 
richtig – sonst wird es riskant

160_25778.jpg

Mit dem Native-Advertising-Hype kamen die Missverständnisse. Darüber, wie Native Ads funktionieren, und wie eben nicht. Diese Missverständnisse bergen erhebliche Gefahren für Marken und Publisher. Beide riskieren den Verlust ihres wichtigsten Kapitals: Marken setzen die Sympathie der Konsumenten aufs Spiel, an deren Aufbau sie zum Teil seit Jahrzehnten arbeiten. Und Medien riskieren das Vertrauen ihrer Nutzer. mehr...

Rich Media: Darf‘s ein bisschen mehr sein?

160_25769.jpg

Aktuelle Zahlen von Adform sprechen von um 267 Prozent erhöhten Click-Through-Raten bei Rich Media gegenüber Standard-Bannern. Auch der Online Vermarkterkreises (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft sieht bei den Sonderwerbeformen eine „signifikante“ Steigerung in der Wirkung. mehr...

Platform161 liefert DSP-Technologie für 
ad pepper media

160_25741.jpg

Die Technologie von Platform161, eine Demand Side Platform zur Auslieferung digitaler Werbung in Echtzeit, kommt künftig bei dem Online-Werbevermarkter ad pepper media zum Einsatz. Gemeinsam wollen die Partner das neue Ökosystem von ad pepper media aufbauen. mehr...

Nach dem Hype:
 (Big) Data im Marketing nutzen

rogers_professor_data_days_25725.jpg

2017 investiert das Marketing mehr Geld in IT als die IT-Abteilung selbst, heißt es bei Gartner Research. Begriffe wie Marketing-Automation, Big Data und Data Driven Marketing kursieren bereits seit einigen Jahren in der Branche und führen selbst bei Experten nicht immer zu einheitlichen und klaren Aussagen. mehr...

weg.de will Partner einbinden

160_25718.jpg

Der Online-Reisedienst weg.de hat im November eine Co-Branding-Kampagne mit dem Fremdenverkehrsamt Dubai gestartet. Dabei wirbt das Unternehmen mit TV-Spots, Plakaten, Newslettern und Online-Werbung für die Destination. mehr...

mobilcom-debitel belegt die größte Bahnhofs-Werbefläche

160_25711.jpg

Das Telekommunikationsunternehmen mobilcom-debitel hat am Hamburger S-Bahnhof Jungfernstieg die nach eigenen Angaben größte Werbefläche belegt, die je an einem deutschen Bahnhof zu sehen war. Mit der Folie, die insgesamt eine Tonne wiegt, sollen Kunden über QR-Codes vor allem auf den mobilen Online-Shop geleitet werden. mehr...

Aline Dezor tritt bei Wegert & Dezor die Nachfolge an

160_25674.jpg

Aline Dezor tritt bei Wegert & Dezor Markenvertrieb die Nachfolge ihres Vaters Klaus Wegert an. mehr...

Retargeting zu Weihnachten

160_25672.jpg

Der Performance-Marketing-Dienstleister myThings gibt Tipps, wie sich Online-Händler mit Retargeting auf die Weihnachtssaison vorbereiten können. mehr...

Employer Branding als Kernaufgabe gefestigt

160_25650.jpg

Neue Studien zeigen auf, dass das Arbeitgeber-Image wichtiger wird. Daimler rückt erstmals in der Geschichte die Mitarbeiter in der Werbung an die vorderste Stelle, Axel Springer legt nach und auch die Deutsche Bahn hält an ihrem neuen Konzept fest. mehr...

SAP will präzisere Marketingkampagnen ermöglichen

160b_25648.jpg

Auf der Konferenz SAP TechEd && d-code am 11. November in Berlin hat SAP angekündigt, Marketingexperten mit einem neuen Angebot unterstützen zu wollen. Das Unternehmen plane, die Zielgruppenfunktion Custom Audiences von Facebook und SAP-Lösungen für Kundeninteraktion zu kombinieren, um präzisere Kampagnen zu ermöglichen. mehr...

Neckermann Reisen ruft Urlauber zum Fotos-Teilen auf

160_25646.jpg

Das Unternehmen Neckermann Reisen (Thomas Cook) überarbeitet den eigenen Außenauftritt und ruft Urlauber dazu auf, sich mit eigenen Fotos zu beteiligen. Wer seine Bilder mit dem Hashtag #machtsmöglich postet, kann in Katalogen abgedruckt oder im Web gezeigt werden. Im November startet zudem ein neuer TV-Spot. mehr...

Google startet Consumer Barometer

160_25632.jpg

Das Internetunternehmen Google hat heute in Hamburg ein neues Analysetool unter dem Namen Consumer Barometer vorgestellt, das Unternehmen bessere Werbung ermöglichen soll. Momentan ist es nur in Englisch verfügbar, es soll aber demnächst in Deutsch und weitere 40 Sprachen übersetzt werden. mehr...

IBM: 26 Mio. US-Dollar für europäisches Sales Center

Der amerikanische Technologiekonzern IBM hat mit einem neuen European Digital Sales Centre 26 Millionen US-Dollar „in neue Wege der Interaktion“ investiert. Das Sales Centre in Dublin sei im Konzern das größte Kunden-interaktions-Zentrum weltweit und bringe IT-Experten aus 21 Ländern zusammen. mehr...

Mercedes-Benz Vans: Als „Kind der Liebe“ geboren

160_25613.jpg

Der Automobilhersteller Mercedes-Benz Vans hat eine Kampagne für den neuen Vito gestartet, der als „Kind der Liebe“ zwischen den Autos Mercedes-Benz Actros und dem S-Klasse Coupé positioniert wird. mehr...

BBH: Neuer Content für hohes C

160_25603.jpg

Die Werbeagentur Berger Baader Hermes (BBH) hat die Initiative „Zeit für Familie“ der Marke hohes C neu aktiviert. In der nun anlaufenden Kampagne stehen drei Familien, die bei der Umsetzung gemeinsamer Projekte unterstützt und gefilmt werden, im Fokus. Die Familien bauen beispielsweise zusammen Esstische oder Baumhäuser, woraus unterschiedliche Episoden und Fotoreportagen entstehen sollen. mehr...

Multi-Screen-Ads fördern Interaktion

160_25600.jpg

Laut einer kampagnenbegleitenden Studie neigen 72 Prozent der Verbraucher eher zur Interaktion mit einer Marke, wenn sie mehrere Werbemotive gesehen haben. Im konkreten Fall lief die O2-Kampagne über acht Wochen lang im Zeitraum Juni 2014 bis Juli 2014 auf vier verschiedenen Digitalkanälen (MSN sowie in 
Outlook.com, Windows 8 und Xbox, alle Microsoft). mehr...

„Neue Züricher Zeitung“ setzt auf ADvendio

Die Schweizer NZZ-Mediengruppe arbeitet beim Online-Anzeigenvertrieb für die „Neue Züricher Zeitung“ (NZZ) mit dem Cloud-Lösungs-Anbieter ADvendio zusammen. Damit will das Unternehmen höhere Effizienz und Kundenzufriedenheit bei der Online-Werbung erreichen. mehr...

United Internet Media: Targeting wird Multi-Screen-fähig

Inbox_Ad_Screenshot_Watchever_Big_Screen_300dpi_25576.jpg

„Die Konzeptionsphase des Multi-Screen-Advertising ist nun erst mal vorbei“, sagt Rasmus Giese im Gespräch mit ONEtoONE. Jetzt müssten Vermarkter und Werbetreibende gemeinsam an die Umsetzung gehen, so der Geschäftsführer von United Internet Media, einem der größten deutschen Vermarkter. mehr...

IP Deutschland mit Multi-Screen-Kampagne für Mucos Pharma

160_25575.jpg

Medienvermarkter IP Deutschland setzt erstmalig geobasierte Wetterdaten für eine Multi-Screen-Kampagne von Mucos Pharma ein. „Die Integration der individuellen Wetterdaten bietet einen Mehrwert für die User", sagt Michael Dorn, Verkaufsdirektor IP Interactive. mehr...

Big Data - Anwendungsbeispiele im CRM

faber_alexander_cintellic_consulting_25556.jpg

Big ‌Data – neue Technologien bieten die Möglichkeit, Kunden auf Basis großer Datenmengen auf eine ganz neue Art kennen zu lernen; entscheidend dabei ist der richtige Anwendungsfall. Dem Thema Big Data wurde in den vergangenen Jahren eine stetig wachsende Bedeutung zugemessen. Oft liest man von gestiegenen Datenmengen, vor allem durch das Web 2.0, bei dem der Nutzer eigene Inhalte erstellt und sich vernetzt. mehr...

myThings liefert Tipps für Online-Weihnachtsgeschäft

original-mythings_centered_yellowback250x250_25567.jpg

Der Anbieter von datengetriebener Performance-Displaywerbung und Programmatic Advertising myThings hat sieben Tipps veröffentlicht, mithilfe derer sich Online-Händler mit Retargeting auf den Weihnachtsansturm vorbereiten können sollen. mehr...

OVK: 1,4 Mrd. Euro Online- und Mobil-Umsatz prognostiziert

Mudter_paul_ovk160_25509.jpg

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft hat seine Wachstumsprognose für das Jahr 2014 aktualisiert. Demnach werden bis zum Jahresende 1,41 Milliarden Euro in den Bereichen Online-Display- und Mobile-Werbung umgesetzt. Damit sei Digital von allen Werbekanälen weiterhin der wachstumsstärkste und der Anteil an den Gesamtwerbeausgaben steige auf mehr als 25 Prozent. mehr...

Facebook stellt überarbeiteten Marketingdienst Atlas vor

Atlas160_25506.jpg

Wie bereits erwartet hat Facebook mit dem personenenbezogenen Marketingdienst Atlas eine Konkurrenzlösung zu Google AdWords vorgestellt. Damit will Facebook bessere Targeting-Möglichkeiten bei der Benutzung von verschiedenen Endgeräten gewährleisten und die Lücke zwischen Online-Werbung und Offline-Verkauf schließen, indem die Nutzer anhand ihrer Facebook-ID identifiziert werden. mehr...

Facebook will Google AdWords Konkurrenz machen

FB160_25492.jpg

Facebook plant laut übereinstimmenden Medienberichten den Start einer neuen Werbeplattform, die die Facebook-ID der User anstelle von herkömmlichen Cookies nutzt. Vorgestellt werden solle die Plattform im Rahmen der am 29. September beginnenden Advertising Week. mehr...

Anzeigen