ONEtoONE Dialog über alle Medien

Philip Lacor wechselt zu Vodafone Deutschland

xl-bild

Philip Lacor

Vodafone Deutschland hat mit Philip Lacor einen neuen Geschäftsführer für das hiesige Firmenkundengeschäft gewonnen. Lacor leitet ab 1. April Vodafone Enterprise in Deutschland.

Lacor wechselt von Vodafone Enterprise in den Niederlanden nach Deutschland. Er übernimmt hierzulande die Position von Alexander Saul, der im Gegenzug die Stelle in den Niederlanden besetzen soll. Saul war seit August 2012 interimsweise Geschäftsführer von Vodafone Enterprise. Die Stelle wurde frei, weil Jan Geldmacher zuvor zur Vodafone Group wechselte.

Philip Lacor ist seit Oktober 2010 bei Vodafone für Firmenkunden verantwortlich. Unter seiner Führung konnte das Geschäft laut Unternehmen ausgebaut werden. Vor seiner Arbeit bei Vodafone in den Niederlanden arbeitete Lacor zehn Jahre lang bei dem Computerhersteller Dell, zuletzt als Marketing Direktor für den europäischen Markt sowie die Regionen Mittlerer Osten und Afrika. (db)

Kommentare

ONEtoONE BUSINESS GUIDE

Fotolia LLC German Representation

Fotolia ist Europas führende Microstock-Bildagentur und bietet über 23 Millionen lizenzfreie Bilder, Illustrationen und Videos in Top Qualität zu Preisen ab 0,75 Euro an.

MAIL*SELECT GmbH

Postcon Deutschland

Sie machen Ihren Job. Wir machen Ihre Post. Kundenorientiert, professionell, innovativ und leidenschaftlich: Postcon ist der professionelle Briefdienst mit flexiblem Serviceangebot für Geschäftspost zu attraktiven Konditionen. Postcon hat sich in mehr als zehn Jahren erfolgreich als Briefdienstleister für Geschäftspost in Deutschland etabliert. Mehr als eine Milliarde zugestellter Sendungen pro Jahr beweisen, dass die 100%ige Tochter der niederländischen Unternehmensgruppe PostNL ihr Handwerk versteht. Postcon kennt die Anforderungen der Kunden sehr genau und übernimmt gern Verantwortung für die Zustellung der Geschäfts- und Transaktionsbriefe, Kataloge, Mailings, Magazine und Warensendungen sowie Pakete. Vorgelagerte Zusatzleistungen wie Abholung, Frankier- und Kuvertierservices über den klimaneutralen Versand und Redressmanagement bis zur DE-Mail ergänzen das Portfolio mit Portoeinsparungen um bis zu 45 Prozent. Postcon erreicht 100 Prozent der deutschen Haushalte – über die eigene Zustellung in Ballungsgebieten oder das unabhängige Zustellnetzwerk von 140 Partner-Briefdiensten der Mail Alliance. An 20 dieser Unternehmen ist Postcon beteiligt. Beim internationalen Versand setzt Postcon auf die Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft Spring Global Mail.

Anzeigen

Zeit: 28.03.2013