ONEtoONE Dialog über alle Medien

Payback gewinnt Gartencenter-Betreiber Dehner als Partner

payback_dehner_karte_l_23389.jpg

Die Payback-Karte im Dehner-Look

Payback-Mitglieder können künftig in über 100 Filialen des Blumen- und Pflanzenhändlers Dehner Treuepunkte sammeln. Das bayrische Familienunternehmen bringt dafür eine Payback-Karte im Corporate Design heraus.

Dehner wolle mittels Payback Kunden direkt ansprechen und ihnen dadurch einen besseren Service bieten können, sagte Geschäftsführer Bernhard Hönig. „Ziel ist es zudem, neue Kunden zu gewinnen. Dazu nutzen wir Payback mit all seinen Marketingkanälen.“ Payback wirbt in Online, Mobile und Print für den eigenen Dienst und die Partnerunternehmen. Eigenen Angaben zufolge verschickt das Unternehmen jährlich 150 Millionen Print- und 500 Millionen E-Mailings.

Mit Dehner gewinnt Payback einen weiteren stationären Handelspartner. Bisher akzeptierten beispielsweise bereits Real-Supermärkte, DM-Drogerien und Aral Tankstellen die Bonusprogrammkarte. Laut Payback beläuft sich die Zahl der Akzeptanzstellen auf mehr als 37.000. Das aus dem bayrischen Rain am Lech stammende Unternehmen Dehner ist bereits der dritte Unternehmenspartner, den Payback in diesem Jahr gewonnen hat. Vorausgegangen waren neue Kooperationen mit der deutschen Telekom und dem Reiseportal Expedia.de.

Dehner wurde vor 65 Jahren gegründet und wird heute in dritter Generation von der Inhaberfamilie Weber geführt. Das Unternehmen verkauft Blumen und Pflanzen und verwandte Sortimente wie Zoo- und Heimtierbedarf und landwirtschaftliche Artikel. Die Kette ist in Deutschland (vor allen Dingen Mittel- und Süddeutschland) und Österreich aktiv und beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 5.000 Beschäftigte. (re)

Kommentare

ONEtoONE BUSINESS GUIDE

dialogue1 GmbH

Ganz gleich, ob Sie Ihren Kunden einen E-Mail-Newsletter versenden wollen oder mehrstufige, crossmediale Kampagnen planen: Bei uns gibt es auch für Sie das passende Werkzeug. Von kompakter Newsletter-Software bis hin zu Plattformen für Dialog- und Mobile Marketing.

Deutsche Post Direkt GmbH

Deutsche Post Direkt bietet ein umfassendes Leistungsspektrum im Adressmanagement – von der Bereinigung über die Anreicherung und Analyse bis zur Vermietung von Adressen. 1998 gegründet, entwickelt die Post-Tochtergesellschaft innovative Lösungen mit mehr als 100 Mitarbeitern am Standort Troisdorf bei Bonn. Mit Schwerpunkten bei Finanzdienstleistung, Fundraising, Handel und Verlagen vertrauen Kunden wie zum Beispiel Porsche, ING-DiBa, SOS-Kinderdorf, Procter & Gamble, The Phone House und Konradin Mediengruppe auf das Know-how von Deutsche Post Direkt.

CEBUS AG The European Mailing Listbroker

CEBUS steht für europäische Adressen von Firmen, Konsumenten, Organisationen, Freiberuflern und Listen aus dem medizinischen Sektor. Die Adressen werden von Unternehmen für Werbung und Markforschung eingesetzt. Als unabhängiger Listbroker liefert CEBUS qualitätsgeprüfte, tagesaktuelle, zielgruppengenaue Anschriften. Diese werden individuell selektiert für Postwerbung, E-Mail Marketing (mit Opt-In) und Telefonmarketing (mit Opt-in = Anruferlaubnis).

Anzeigen