ONEtoONE Dialog über alle Medien

Omni-Channel fordert Logistik

Omni-channel__27173.jpg

Kunden nutzen Einkaufskanäle offenbar symbiotischer als gedacht

Eine aktuelle Studie des Logistikkonzerns DHL und des Datenanalyse-Anbieters IDC Manufacturing Insights sieht in integrativen Omni-Channel-Strategien die Weiterentwicklung von Multi-Channel-Ansätzen. Die Logistik stehe vor neuen Aufgaben.

Laut der Studie „Logistics Trend Radar“ gehe die Tendenz dahin, Einzelkanalstrategien (Multi-Channel), die bis jetzt zumeist parallel verfolgt würden, in integrative Gesamtkonzepte (Omni-Channel) zu überführen.

„Die Konsumenten erwarten umfassende Informationen, eine schnelle Lieferung und ein personalisiertes Kauferlebnis. Unternehmen können diese Erwartungen mit traditionellen Einzelkanalansätzen nicht erfüllen,“ sagt Matthias Heutger, Senior Vice President Strategy, Marketing & Innovation bei DHL Customer Solutions and Innovation.

Für die Logistik bedeute dies neue Herausforderungen: Wenn der Handel Brick-and-Mortar-Stores zusammen mit Outlets, E-Commerce, Social und Mobile Sites, Katalogen sowie temporären Kanälen wie Pop-up-Stores und Flash-Sales integrieren wolle, dann betreffe dies auch die vorangestellten Lieferketten. Insbesondere das Supply-Chain-Management stehe deshalb vor Herausforderungen. Logistiker müssten Einzelhändler proaktiv bei der erforderlichen Transformation ihrer Strukturen, Prozesse und IT-Systeme unterstützen.

Am Anfang einer Omni-Channel-Strategie sollen Investitionen in Systeme, die einen transparenten Überblick über die Lagerbestände für alle Absatzkanäle ermöglichen, stehen. Bei Omni-Channel-Strategien spielt nach Ansicht von DHL und IDC die letzte Meile der Auslieferung eine wichtige Rolle. Sie biete Möglichkeiten, die Kundenerfahrung zu verbessern und die Lieferkosten zu senken. (sg)

Kommentare

ONEtoONE BUSINESS GUIDE

eMBIS GmbH Akademie für Online Marketing

Wir bieten praxisorientierte Seminare rund um das Online-Marketing. Deutschlandweit vermitteln unsere praxis-erfahrenen Trainer wettbewerbsentscheidendes Know-how für Ihre Werbung im Web.

DDA Deutsche Dialogmarketing Akademie GmbH

Die DDA bietet Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Marketing, Dialog-, Online- und Social Media Marketing, sowie Softskills. Standorte sind in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, München und im Saarland.

PAYONE GmbH

Sie suchen nach der optimalen Payment-Lösung für Ihr Unternehmen? Mit PAYONE wickeln Sie Ihre gesamten Zahlungsprozesse über einen Partner ab - auch international. Von der Akzeptanz neuer Zahlungsarten über das Risikomanagement bis hin zur Zahlungsflusskontrolle erhalten Sie die Zahlungsabwicklung und alle Finanzdienstleistungen mit nur einem Vertrag. Für Sie als Händler bedeutet dies eine erhebliche Zeitersparnis, denn Sie lassen die aufwendige Administration und komplizierte Verhandlungen mit Akzeptanzgebern und Banken hinter sich. Ein Partner. Eine Lösung. Alle Möglichkeiten.

Anzeigen