ONEtoONE Dialog über alle Medien

Arthur Gerigk übernimmt Aufgaben

Marketingchef Luis Hanemann verlässt Rocket Internet

xl-bild

Luis Hanemann (Foto: Rocket Internet)

Luis Hanemann, bislang Chief Marketing Officer von Rocket Internet, hat das Unternehmen verlassen. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher gegenüber ONEtoONE. Die Trennung sei im besten Einvernehmen erfolgt. Hanemanns Aufgaben bei Rocket Internet habe Arthur Gerigk übernommen, der vor Kurzem die Position des Global Director Marketing übernommen hat.

Luis Hanemann war vier Jahre lang für Rocket Internet tätig – zuerst für die Tochter Affinitas, Betreiberin der Online-Partnervermittlung E-Darling. Im Sommer 2011 wechselte er als Head of Affiliate Marketing zum Mutterunternehmen; zum Jahreswechsel wurde er zum Chief Marketing Officer befördert. In dieser Funktion leitete er ein Team, das bei Neugründungen von Rocket Internet als ausgelagertes Marketingteam fungierte. Außerdem sorgte er für den internen Austausch der verschiedenen Beteiligungen.

Nun wolle sich er sich beruflich neu orientieren, so Luis Hanemann selbst gegenüber ONEtoONE. Wie seine berufliche Zukunft aussehen wird, steht offenbar noch nicht gänzlich fest. Seit Juli ist Hanemann Partner beim Berliner Online-Marketing-Dienstleister Trust Agents; diese Tätigkeit wolle er fortführen. Denkbar sei jedoch auch, dass er in Zukunft eine weitere, zusätzliche Beschäftigung aufnimmt.

Gerigk kommt von Deltamethod

Bei Rocket Internet hat Arthur Gerigk Hanemanns Aufgaben übernommen. Als Global Director Marketing sei er künftig für alle weltweiten Marketingaktivitäten verantwortlich. Gerigk war zuletzt als Chief Data Scientist für Deltamethod tätig, einem Anbieter einer Software zur Messung von Online-Werbewirkung. Davor arbeitete er in führenden Positionen für die Rocket-Internet-Beteiligung Wimdu sowie für Groupon in Brasilien.

Bild

Arthur Gerigk

Die 2007 von den Brüdern Marc, Oliver und Alexander Samwer gegründete „Start-up-Fabrik“ Rocket Internet unterhält nach eigenen Angaben 25 internationale Niederlassungen. Die Gebrüder haben nach eigenen Angaben seit dem Jahr 1999 mehr als 100 Firmen in über 50 Ländern gegründet – darunter den bekannten Online-Modehändler Zalando. Zu den aktuellen Beteiligungen gehören außer den bereits genannten beispielsweise auch diverse Online-Modeversender wie Dafiti, Lamoda, Lazada und Zalora, Zahlungsdienstleister wie Billpay, Payleven und Paymill, der Möbelhändler Home 24 sowie der Online-Shopping-Club Westwing. (re)

Kommentare

ONEtoONE BUSINESS GUIDE

ABSICHT AG Agentur für Werbung und Dialog

Wir sind Fragensteller, Zuhörer, Mitdenker und kreative Handwerker. Under großes Kapital ist der gesunde Menschenverstand. Seit Jahren begleiten wir mittelständische Unternehmen in den Bereichen Markenbildung und B2B-Kommunikation.

esc mediagroup GmbH

Analog zum dmexco-Motto "Bridging Worlds" schlägt die Münchner esc mediagroup den Bogen vom klassischen E-Mail Marketing bis hin zum zukunftsweisenden Programmatic Advertising. Neben innovativen Lösungen und Services zur Lead- und Sales-Generierung, Trafficsteigerung oder Neukundengewinnung, präsentiert die Full-Service-Internetagentur ihre umfassende Markt- und Beratungs-Expertise für hochwertige Rich Media Sonderwerbeformen von JPX, auf die schon jetzt programmatisch zugegriffen werden kann. Ansprechpartner: Lena Redel (dmexco@escmediagroup.de)

CEBUS AG The European Mailing Listbroker

CEBUS steht für europäische Adressen von Firmen, Konsumenten, Organisationen, Freiberuflern und Listen aus dem medizinischen Sektor. Die Adressen werden von Unternehmen für Werbung und Markforschung eingesetzt. Als unabhängiger Listbroker liefert CEBUS qualitätsgeprüfte, tagesaktuelle, zielgruppengenaue Anschriften. Diese werden individuell selektiert für Postwerbung, E-Mail Marketing (mit Opt-In) und Telefonmarketing (mit Opt-in = Anruferlaubnis).

Anzeigen