ONEtoONE Dialog über alle Medien

Business Development

Komet will bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen helfen

kurt_schori_m_23407.jpg

Leitet das neue Departement Komet Business Development: Kurt Schori

Die Schweizer Werbeagentur Komet hat unter dem Motto „Breaking Rules – Mit Andersdenken zum Erfolg“ einen neuen Geschäftszweig an den Start gebracht. Das Departement nennt sich Komet Business Development und soll Kunden bei der Entwicklung sowie dem Ausbau von Geschäftsmodellen unterstützen.

Leiter der neuen Unit ist Kurt Schori. Er ist Unternehmer, Wirtschaftsautor sowie Hochschulprofessor und bringt laut Agentur Erfahrung aus dem Bereich des Innovationsmanagements mit. Gemeinsam mit Bernhard Stettler soll Schori Kunden mit strategischer Beratung und Methoden zur Seite stehen. Stettler war seit 2005 im Verkauf der Marketing Swiss Invest Group tätig, bevor er 2013 zum Projektleiter Komet Business Development avancierte.

Das so genannte „Rule Breaking“ soll bei dem neuen Geschäftszweig im Fokus stehen. Laut Agentur entstehen neue oder veränderte Geschäftsmodelle durch Auflösung und Re-Kombination von Geschäftselementen. Neue Modelle würden dann entstehen, wenn Regeln oder Tabus gebrochen würden. (sl)

Kommentare

ONEtoONE BUSINESS GUIDE

MAX FIELDS GmbH Communication Agency

Mit den Schwerpunkten Beratung, Kreation, Dialog, Interaktive Medien sowie PR, Media und Event-Marketing steht MAX FIELDS für medienübergreifende Kommunikationsstrategien, die zu messbaren Erfolgen führen.

Publicis Hamburg Zweigniederlassung der PWW GmbH

PUBLICIS Hamburg vernetzt alle relevanten Kommunikationskanäle im Sinne ganzheitlicher Markenkommunikation und unterstützt ihre Kunden im Aufbau profitabler Beziehungen zwischen Marken und Konsumenten.

iris Germany

Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem Fokus unterstützt. Durch die Vernetzung von Strategie, Analyse und Kreativität entwickelt Pepper crossmediale Kampagnen und Marketingprogramme, die auch bei erklärungsbedürftigen Produkten und Dienstleistungen messbaren Erfolg liefern. 1998 gegründet, beschäftigt Pepper heute etwa 150 Mitarbeiter auf drei Kontinenten – mit Büros in München, Chicago und Singapur. Internationale Kunden wie Adobe, Allianz, Alphabet, Datev, Hewlett-Packard, Kraft Foods, NetApp, Roche, Royal Caribbean, SAP, Siemens und Symantec schätzen die umfassende Betreuung durch Pepper. Pepper ist Teil der Computershare Gruppe, eines globalen Marktführers für Aktienregisterführung, HV-Services und weiterer spezieller Finanz- und Kommunikationsdienstleistungen.

Anzeigen

Kostenlos bestellen!

Mit dem ONEtoONE-Newsletter immer bestens informiert.

Neuigkeiten und wertvolle Artikel zu den wichtigsten Themen der Branche. Kompakt und übersichtlich aufbereitet.

All form fields are required.